1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Wildfleisch

Das Fleisch von Wildtieren gilt als qualitativ hochwertiges Nahrungsmittel. Es kann nicht nur im Einzelhandel oder bei der ortsansässigen Jägerschaft, sondern auch in den Forstbezirken des Freistaates Sachsen erworben werden. Um Ihnen die Entscheidung für Wildbret als Bestandteil Ihres Einkaufszettels zu erleichtern, finden Sie hier weitere Informationen zum Thema Wildfleisch.

Herkunft des Wildfleisches

Platte mit Wildfleisch

Platte mit Wildfleisch

Fleisch von frei lebenden Wildtieren gilt als qualitativ und geschmacklich hochwertiger als das von Gatterwild. So konnte in Untersuchungen bei Gatterwild ein erhöhter Fettgehalt festgestellt werden, der auf eingeschränkte Bewegungsfreiheit und der Zufütterung im Gatter zurückzuführen ist. Gatterwild ist Dam-, Rot- oder Schwarzwild, das zwar in naturnaher Umgebung aber eingezäunt gehalten wird. Aus Mangel an natürlicher Nahrung muss mit künstlichen Ergänzungsstoffen zugefüttert werden. Wild in freier Wildbahn hingegen ernährt sich ausschließlich von tierischen und pflanzlichen Stoffen, die es in seinem Biotop vorfindet.

Die Kaufentscheidung für Wild aus Gatterhaltung oder aus freier Wildbahn beinhaltet neben dem sensorischen, ernährungsphysiologischen Aspekt auch ökologische Gesichtspunkte, die für den Verbraucher interessant sind. Wild aus freier Wildbahn bewegt sich in seinem natürlichen Lebensraum und unterliegt bei der Jagd im Vergleich zur landwirtschaftlichen Produktion einem sehr viel geringeren Schlachtstress.

Vorzüge von Wildfleisch

Heimisches Wildbret ist eine kulinarische Köstlichkeit, die

  • reich ist an Mineralstoffen, Proteinen und Vitaminen,
  • besonders fettarm und leicht verdaulich ist,
  • keine verbotenen Rückstände enthält,
  • mit kurzen Transportwegen und geringem Verpackungsaufwand,
  • frisch auf Ihrem Tisch kommt,

... und die Zubereitung ist so einfach, denn Sie können ...

  • sich das Wild in küchenfertigen Mengen wie beim Metzger portionieren lassen,
  • sich Ihr Stück zu haltbarem Schinken, Salami oder Würstchen verarbeiten lassen,
  • das Fleisch ohne Qualitätsverluste bis zu einem Jahr in Ihrer Tiefkühltruhe lagern,
  • es genauso zubereiten wie Ihre gewohnten Braten oder Schnitzel,
  • spezielle Wildgewürze fertig kaufen.

Genießen Sie Wildbret aus unseren heimischen Wäldern und überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorzügen dieses Qualitätsproduktes!

Wussten Sie schon, dass die Bezeichnung "Wildbret" nur für Fleisch von Wildtieren verwendet werden darf, die in der freien Wildbahn erlegt wurden und dem Jagdrecht unterliegen?

Verkauf von Wildfleisch

Auf der Internetseite von Sachsenforst erfahren Sie, wo Sie Wildfleisch käuflich erwerben können. Dort finden Sie auch Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten der einzelnen Anbieter.