1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Waldbewirtschaftung

Die Bewirtschaftung von Wald umfasst die Pflege des Bestands durch planmäßigen und nachhaltigen Waldbau. Eine große Rolle spielt dabei auch der Schutz seltener Arten.

Der Verkauf von Holz ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Themen

Waldbau

Waldbau beschäftigt sich mit der Begründung, Aufzucht, Pflege und der Nutzung von Waldbeständen unter Beachtung ökologischer und ökonomischer Gesichtspunkte.

Herkunftsempfehlungen

Herkunftsgebiete und Herkunftsempfehlungen für forstliches Vermehrungsgut im Freistaat Sachsen

Forstvermehrungsgut

Katalog für Forstvermehrungsgut, das in seinen Eigenschaften züchterisch bearbeitet und verbessert ist (Katalog höherwertiges Forstvermehrungsgut) und was Waldbesitzer, Erntefirmen, Vermarkter und Käufer wissen sollten (Forstbermehrungsgutrecht)

Waldschutz

Das Erkennen von Schäden durch die gezielte Überwachung der Waldbestände als Grundlage für eine Prognose des Schadverlaufes und gegebenenfalls Empfehlung von Gegenmaßnahmen sind nach der Vermeidung von Schäden Aufgaben des Waldschutzes.

Forsteinrichtung

Unter Forsteinrichtung versteht man das mittlerweile über Jahrhunderte bewährte Instrument zur Umsetzung einer geregelten und nachhaltigen Waldnutzung.

Forstgenetik

Die Sächsische Staatsregierung leistet durch vielfältige Maßnahmen einen Beitrag zum Erhalt und zur Verbesserung der Artenvielfalt und der genetischen Vielfalt im Wald.

Produkt Holz

Holz ist ein wertvolles und langsam wachsendes Naturprodukt. Für Waldbesitzer ist es demzufolge wichtig, sich über Verkaufsmöglichkeiten, Sortimente, sachgemäßen Holzeinschlag und richtige Lagerung zu informieren.