1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Lebensraum Wald

Der Wald ist Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Forstökosysteme und somit auch die Wirtschafts- und Naturwälder unterliegen einer geregelten Bewirtschaftung. Voraussetzungen dafür sind gezieltes Wald- und Bodenmonitoring. Ein Teil davon ist die Forstliche Dauerbeobachtung - ein ökochemisches Mess- und Auswertungsprogramm.

Ökosystem Wald

Wälder sind hochkomplexe Ökosysteme. Forstökosysteme und somit auch die Wirtschafts- und Naturwälder unterliegen einer geregelten Bewirtschaftung.

Waldmonitoring

Das Waldmonitoring ist eine zentrale Tätigkeit des Staatsbetriebs Sachsenforst. Es gibt Hinweise, in welcher Weise sich Wälder verändern und was die ökologisch orientierte Waldwirtschaft zu ihrer Erhaltung tun kann.

Waldböden

Waldböden sind einerseits durch Bebauung oder Erosion, andererseits durch eine schleichende chemische Veränderung infolge der Umweltbelastung stark gefährdet.

Waldnaturschutz

Im Wald befinden sich viele Kleinode der Natur, die im Rahmen der Waldbiotopkartierung erfasst und beschrieben werden. Das europäische ökologische Netz »Natura 2000« will Lebensraumtypen und Habitate bestimmter Arten in der EU in einem länderübergreifenden Biotopverbund schützen. Die Behörden Sachsens bemühen sich um die sachgerechte Umsetzung entsprechender Richtlinien und um die Einbindung der Waldeigentümer und ihrer Interessen.